Edward -   Matador -   Antroi

Der "Freak" im klassischen Circus und auf der Wanderkirmes inspirierte Ante Ursić zu seiner Figur "Edward". "Abnormale" Menschen – z.B. Kleinwüchsige, Wolfsmenschen oder Elefantenmenschen – wurden den neugierigen Blicken der "normalen" Zuschauer ausgestellt. Gegen Ende des 19ten Jahrhunderts oder zu Beginn des 20ten Jahrhunderts waren diese Menschen eine Attraktion.
Als "Edward" findet Ante Ursić eine eigene Körpersprache und Bewegungsmuster, jedoch ohne irgendwelche Behinderungen nachzuahmen.
Wie Tim Burton in seinen Filmen, sieht Ante Ursić vielmehr das Antlitz des "Freaks" – häufig menschlicher als das der "normalen" Menschen.

 

"Albino dwarfs and dancing bears and midgets with full body hair
A girl who has a fishes tail, a boy the body of a snail
A man with the head of a bird, a girl who shits bricks as turds
Siamese twins joined at the head, a girl who though alive is dead
A man who bleads through hands and eyes, a girl who has a donkey's thighs
This freakshow is the best in town
This freakshow is the worst around."
  Tiger Lillies

Detlef Winterberg, Mitbegründer des Cirque Gosh, unterstützt Ante Ursić bei der Creation.

"Edward" wurde ausgezeichnet mit: Gold - Sol y Circo, Sylt; Sonderpreis - Festival du Cirque de Demain, Paris.